Krankenhäuser

Der Druck muss raus

Der Druck muss raus

Das Lied von Sigi Becker

Der saarländische Liedermacher Sigi Becker aus St. Ingbert, ver.di-Kollege und Sozialarbeiter in einem Krankenhaus, hat für den Aktionstag der saarländischen Krankenhäuser am 12.10.2011 auf der Alten Saarbrücke in Saarbrücken ein Lied mit dem Titel „Der Druck muss raus“ geschrieben.  Damals sang es gemeinsam mit dem ver.di-Vorsitzenden Frank Bsirske und Kolleginnen aus den saarländischen Krankenhäusern Uniklinik Homburg, Klinikum Saarbrücken, Knappschaftskrankenhaus Sulzbach, Knappschaftskrankenhaus Püttlingen, SHG-Klinik Völklingen, SHG-Klinik Merzig, SHG-Klinik Sonnenberg, SHG-Klinik Quierschied, Caritas-Klinik St. Theresia, Städtisches Klinikum Neunkirchen, DRK-Krankenhaus Saarlouis, Kreiskrankenhaus St. Ingbert und der DRK-Klinik Mettlach.

Der Druck muss raus

Waschen, windeln, infundieren
Blutdruck messen, Pfanne leer’n
Zuhörn, trösten, motivieren

Hab’s gewählt und mach es gern

Aber Qualität braucht Weile

Menschlichkeit als Leitmotiv

G’sundheit ist doch keine Ware

Mensch, da liegt der Kaufmann schief

Das kommt nicht in die Tüte

Der Druck muss endlich raus

Wem helfen kranke Helfer

Im kranken Krankenhaus?!

Effektiver, schneller, steiler

steigt die Fieberkurve an

Der Controller rechnet, wie man

Personal einsparen kann

Klinik wird so zur Galeere

Und die Schlagzahl wird erhöht

Fließbandmedizin und –pflege

Hoch die Rentabilität

Das kommt nicht in die Tüte

Der Druck muss endlich raus

Wem helfen kranke Helfer

Im kranken Krankenhaus?!

Überlastung, tagelange

Dienste und Bereitschaftsstress

Die zermürben dich solange

Wie du dir’s gefallen lässt

Nicht allein, mit den Kollegen

Hauen wir jetzt auf den Putz

Kämpfen jetzt für gute Arbeit

Kämpfen für Gesundheitsschutz

Das kommt nicht in die Tüte

Der Druck muss endlich raus

Wem helfen kranke Helfer

Im kranken Krankenhaus?!