Dein Kontakt zu uns

Delegierte veranstalten Radioballett in Neunkirchen

Erstmals im Südwesten:

Delegierte veranstalten Radioballett in Neunkirchen

Erfolgreiche Bezirksfachbereichskonferenz des Fachbereichs 03 in Kirkel wählte Hans Ruge zum Vorsitzenden

Die fünfzig Delegierten der I. Bezirksfachbereichskonferenz des ver.di-Fachbereichs Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen in der Region Saar Trier wählten in Kirkel  einstimmig den Krankenpfleger des Knappschaftskrankenhauses Sulzbach Hans Ruge zum Vorsitzenden des neuen Bezirksfachbereichsvorstandes, Stellvertreterin wurde die Krankenpflegerin Susanne Reimer-Jahr von der Uniklinik Homburg. Die Konferenz wählte einen 15köpfigen Vorstand und Delegierte zu den verschiedenen Konferenzen von ver.di

Blick zu den Delegierten ver.di Saar Trier Die Delegierten
Während einer Abstimmung ver.di Saar Trier Abstimmung
Thomas Müller ver.di Saar Trier Thomas Müller spricht

Zahlreiche Gäste nahmen an dieser Konferenz der Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus dem Gesundheits- und sozialem Bereich im Bildungszentrum der Arbeitskammer teil. So sprachen aus dem Landtag die Landesvorsitzende der Partei Die Linke, Astrid Schramm und der Abgeordnete der SPD, Sebastian Thul und vom Parlament des Regionalverbandes der Pirat Markus Hansen. Unter den Gästen waren Vertreter der Arbeitskammer und der designierte Landesleiter von Rheinland-Pfalz-Saarland, Michael Blug, sowie das Landesleitungsmitglied Andrea Hess.

Sigi Becker mit einem singenden Diskussionsbeitrag ver.di Saar Trier Sigi Becker sinkt
Unser Vorsitzender Hans Ruge am Pult ver.di Saar Trier Hans Ruge
Gäste ver.di Saar Trier Gäste der Konferenz
Thomas Müller ver.di Saar Trier Thomas Müller

Im Geschäftsbericht konnte ver.di auf eine erfolgreiche Arbeit zurückbringen, so konnte die Mitgliederzahl auf 8.300 gesteigert werden. Die Konferenz bedankte sich ganz herzlich bei ihrem Landesfachbereichsleiter Thomas Müller, der nun die Geschäftsführung im ver.di Bezirk Region Saar Trier übernommen hat. Lang anhaltender Applaus begleitete den gewerkschafter in seine neue Funktion als Geschäftsführer der ver.di Region Saar Trier. Insgesamt wurden in der Debatte vier Anträge verabschiedet.

Buvo ver.di Saar Trier Der Buvo zu Besuch

Für eine Stunde unterbrachen die Delegierten die Konferenz und führten im benachbarten Neunkirchen eine Aktion für mehr Personal im Krankenhaus durch. Erstmalig fand im Südwesten ein so genanntes Radioballett statt. Hunderte Bürger wurden mit den Forderungen von  ver.di konfrontiert, Pflegekräfte legten sich auf der Hauptstraße auf den Boden und sperrten für einige Zeit die Straße, um dann gemeinsam aufzuspringen und lautstark mehr Personal zu fordern. Die Konferenz rief zu einer Offensive zur Stärkung von ver.di auf. Man will mit einer deutlich stärkeren Organisation die Rechte der Beschäftigten noch besser vertreten, so die Feststellung des Vorsitzenden des Vorstandes Hans Ruge in seinem Schlusswort.

Im Bus ver.di Saar Trier Auf dem Weg zur Aktion
Anweisungen für das Radioballett ver.di Saar Trier Anweisungen per Handy
Die Aktion erregte Aufsehen. ver.di Saar Trier Aktion in Neunkirchen
Aktion vor dem Café ver.di Saar Trier Aktion vor dem Café
Sie lagen auf der Straße, dann standen sie auf und bewegten sich…. ver.di Saar Trier Straße ist zu